Sexualität - Lust ist kein Zufall


Menschen, die psychologische Unterstützung suchen, berichten häufig davon, sich eine andere Sexualität zu wünschen.

Wir sehen unsere Sexualität oft als etwas primitives, tiebhaftes an, und das ist sie einerseits auch. Zugleich ist sie aber auch von verschiedenen Faktoren abhängig und störbar. Lust ist kein Zufall, sondern hat grob gesagt mit folgenden Aspekten unseres Seins zu tun:

 

Körperebene

Mentale Ebene

Erlebensebene

Beziehungsebene

 

Mit Ausnahme von körperlichen Beeinträchtigungen der Lustfähigkeit ist die menschliche Sexualität also in der Hauptsache ein psychologisches Phänomen. Für mich steht ein achtsamer Umgang mit den eigenen Bedürfnissen und denen des Partners im Zentrum der Entwicklung einer erfüllteren Sexualität.